copter-drone.com


Marktplatz 10
17207 Röbel Müritz

E-Mail:

info@copter-drone.com

 

+49 (0) 171 4935477

sommer aktion
Einführungsaktion

Im Shop jetzt Sonderaktion

Gutschein für eine Immobilienluftaufnahe

zum Verschenken

gutschein aktion
Gutschein

Archäologie aus der Luft mit der Drohne

Was machen die Luftbilder mit einer Drohne so wichtig für die Archäologie?

Luftbild von einer Drohne für Ausgrabung bei Archäologie - copter-drone
Luftbild Archäologie mit Drohne

Die Erkundung mit der Drohne:

 

Luftbildaufnahmen mit der Drohne für Archäologie machen Bodenmerkmale durch positive oder negative Wachstums-Merkmale aus der Luft sichtbar. Zum Teil hängt eine Sichtbarkeit aber von der Wachstumsphase der Pflanze ab. Das Frühjahr oder der Herbst eignen sich besonders gut für visuelle Erkundungen aus der Luft mit einer Drohne.

Positive Wachstums -Merkmale sind zum Beispiel verfüllte Gräben oder andere Erdwerke. Durch die Veränderung des Erdmaterials ist die Erde meist lockerer und enthält mehr oder weniger Nährstoffe, dadurch wachsen die Pflanzen oberhalb dieser Veränderungen anders als die Referenz daneben. Diese Beobachtungen werden relativ schnell detektiert und sind nur aus der Höhe zu beobachten. 

Negative Wachstums-Merkmale werden durch Mauern oder Stein-Verfüllungen hervorgerufen, die Pflanzen über solchen Boden -Eingriffen wachsen schlechter und sind deshalb kleiner.



Dokumentation - Luftbilder für Archäologie

In der archäologischen Dokumentation wird versucht, Merkmale im Boden möglichst detailgenau und reproduzierbar festzuhalten. Durch die Ausgrabungen werden die Bodenbefunde immer zerstört, da man tiefer gräbt.

Daher ist die Dokumentation mit einer Drohne von oben sehr wichtig, um Überblick über die Befunde des momentan erreichten Planums (Ebene der Grabung) zu erhalten.

 

Der Oktokopter von copterdrone ist mit einer Spiegelreflexkamera ausgerüstet. Er kann perfekt positioniert werden und Bilder aufnehmen die der Auswertung sehr hilfreich sind.

Thermografie in der Archäologie mit Drohne und Wärmebildkamera

Archäologische Thermografie

Bei der Modernen Luft-Boden-Archäologie kommt unserer Drohne Thermokopter P640 zum Einsatz. Bei der Thermografie in der Archäologie wird mit einer Drohne aus einer ca. 100m Distanz zum Boden ein radiometrischer Stream von der Bodenbeschaffenheit aufgezeichnet. Meist kann der Operator schon auf seiner Bodenstation ein relevantes Bild der Umrisse im Boden sehen. Der thermografische Stream wird am Schnittplatz ausgewertet und in einem Bericht zusammen gefasst. Eine Bemaßung ist Dank einem Referenzbild in Full-HD auf Zentimeter Genauigkeit möglich. 

Das thermografische Bild ist dem Luftbild klar überlegen.Es zeigt dem Betrachter alle wichtigen Informationen und darüber hinaus detaillierte Strukturen die bei Bewuchs schwer erkennbar sind.

 


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.